Auch hierzulande sind viele Menschen der Meinung, dass der Elektro-Mobilität die Zukunft gehört. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass die kleinen wendigen E-Scooter mittlerweile voll im Trend liegen.

Seit Juni 2019 sind die abgasfreien Roller mit Straßenzulassung und Betriebserlaubnis auch hierzulande erlaubt. Sie unterliegen der „Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge“. Mit einem E-Scooter mit Betriebserlaubnis dürfen Sie auf Radwegen, auf Radfahrstreifen und auf Fahrradstraßen unterwegs sein. Den Gehweg dürfen Sie nicht befahren (Ausnahme von der Regel, bei einem Zusatzzeichen: „E-Scooter frei“, ist das Befahren erlaubt).

Vielleicht werden Sie sich jetzt fragen: „Was ist eigentlich ein E-Scooter?“ Wir werden Ihnen in unserem Ratgeber einige Top eFlux E-Scooter vorstellen und dabei auch den Aufbau und die Funktion von E-Rollern allgemein erklären. Ein E-Scooter sieht einem Tretroller sehr ähnlich, allerdings wird er von einem Elektromotor angetrieben. Der Motor bezieht seine Energie von einem hochwertigen Lithium Ionen Akku. Daher ist eine weite Reichweite garantiert und Sie müssen für die Fortbewegung nicht treten. Der klassische E-Scooter verfügt über ein breites stabiles Trittbrett und über zwei „luftbereifte“ Räder. Eine große Bedeutung fällt den Bremsen vorne und hinten zu. Über dem Vorderrad ist die Lenkstange samt Lenker angebracht. Bei hochwertigen Modellen wie den eFlux E-Scooter ist der Lenker sogar in der Höhe verstellbar und es gibt hinten und vorne Stoßdämpfer. In der Folge ist eine komfortable Fahrweise garantiert. Die Bremse können Sie bei den meisten der kleinen Fahrzeuge durch einen Tritt auf die hintere Radabdeckung auslösen. Bei einigen der elektrischen Scooter werden die Bremsen wiederum durch einen Handgriff betätigt. Für Ihre gute Sichtbarkeit in der Dunkelheit sorgt meist eine leistungsstarke LED-Beleuchtung.

Erstklassige Modelle wie beispielsweise „eFlux Elektroroller“ können zudem mit einigen Features wie einem Display mit Ladestandanzeige, einem Tacho und einem Geschwindigkeitsmesser aufwarten. Dadurch kommt weder der Bereich Sicherheit noch der Fahrspaß zu kurz. E-Scooter werden aus den unterschiedlichsten Materialien angefertigt. So kommt zum Beispiel häufig Aluminium, Kunststoff und auch Carbon zum Einsatz. Wenn Sie mit den elektrischen Modellen am öffentlichen Verkehr teilnehmen, unterliegen Sie damit der Versicherungspflicht.

Top 3 eFlux E-Scooter

Preistipp
eFlux Elektroroller
eFlux Street 40
eFlux Freeride X2
HerstellereFlux eFlux eFlux
ModelleFlux ElektrorollereFlux Street 40eFlux Freeride X2
Leistung500 Watt800 Watt2000 Watt
Geschwindigkeit30 km/h35 km/h45 km/h
Reichweite30 km20 km35 km
Belastbarkeit130 kg110 kg140 kg
Gewicht10,8 kg40 kg48 kg
Straßenzulassung
Klappbar
Lampe
Ständer
Stoßdämpfer
Preis Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 699,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shop Amazon Amazon Amazon
Preistipp
eFlux Elektroroller
HerstellereFlux
ModelleFlux Elektroroller
Leistung500 Watt
Geschwindigkeit30 km/h
Reichweite30 km
Belastbarkeit130 kg
Gewicht10,8 kg
Straßenzulassung
Klappbar
Lampe
Ständer
Stoßdämpfer
Preis Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shop Amazon
eFlux Street 40
HerstellereFlux
ModelleFlux Street 40
Leistung800 Watt
Geschwindigkeit35 km/h
Reichweite20 km
Belastbarkeit110 kg
Gewicht40 kg
Straßenzulassung
Klappbar
Lampe
Ständer
Stoßdämpfer
Preis € 699,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shop Amazon
eFlux Freeride X2
HerstellereFlux
ModelleFlux Freeride X2
Leistung2000 Watt
Geschwindigkeit45 km/h
Reichweite35 km
Belastbarkeit140 kg
Gewicht48 kg
Straßenzulassung
Klappbar
Lampe
Ständer
Stoßdämpfer
Preis Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Shop Amazon

eFlux Lite One

Der Lite One von eFlux ist leistungsstark und dennoch federleicht. 

Bei dem eFlux Lite One handelt es sich um einen schnellen Allrounder mit einem 500 Watt Motor für den Frontantrieb. Der Motor erhält seine Energie von einem 36 Volt LongLife Lithium Ionen Akku. Das Modell für Erwachsene bietet Ihnen einen spritzigen Fahrspaß. Sie können mit dem eFlux Lite One Scooter mit einer Akkuladung (dank Kers Energierückgewinnung) eine Strecke von bis zu 30 Kilometer zurücklegen. Für einen angenehmen Fahrkomfort sorgen die beiden 8 Zoll Luftreifen. Das Modell wiegt nur 10,8 Kilogramm und es lässt sich problemlos zusammenklappen und transportieren. Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. Dafür garantieren die Wirbelstrombremse vorne und die Fußbremse hinten. Eine leistungsstarke LED Beleuchtung stellt sicher, dass Sie auch bei Dämmerung und in der Dunkelheit gut gesehen werden.

Weitere technische Details

Der abgasfreie eFlux Lite One hat ein leichtes Gestell aus Aluminium, daher bringt es auch nur 10,8 Kilogramm auf die Waage. Für die perfekte Handhabung können Sie einen Tempomat aktivieren. Um die gewünschte Geschwindigkeit beibehalten zu können, brauchen Sie nur den Gasgriff loszulassen. Zudem haben Sie auch die Möglichkeit, den Lenker des E-Scooters von eFlux an Ihre Körpergröße anzupassen. Am Multifunktionstacho können Sie Ihre Geschwindigkeit, den Akku-Ladestand und den Kilometerstand ablesen. Das praktische Leichtgewicht lässt sich problemlos zusammenklappen und mit einer Transport-Verriegelung sichern.

eFlux Street 40

Dank der Straßenzulassung können Sie mit dem Street 40 von eFlux Ihr Auto auch mal stehen lassen. 

Bei dem eFlux Street 40 handelt es sich um ein besonders hochwertiges Modell mit einem 800 Watt starkem Heckantrieb. Der Motor für den Antrieb erhält seine Energie über einen 36 Volt 12A Lithium Ionen Akku. Sie können den Akku entnehmen und in der Wohnung aufladen. Der eFlux Street 40 kann mit einem besonderen Pluspunkt aufwarten: Er ist für die Straße zugelassen. Mit dem mitgelieferten COC-Zertifikat können Sie den eFlux Scooter problemlos anmelden. Für den Betrieb des praktischen Rollers auf öffentlichen Gelände benötigen Sie den Führerschein der Klasse M oder B oder der alten Klasse 3.

Technische Details

Der eFlux Street 40 ist mit einem übersichtlichen Cockpit ausgestattet, auf dem Sie den Akku-Ladestand und die Geschwindigkeit ablesen können. Der elektrische Roller mit seinem 36 Volt Lithium Ionen Akku bietet Ihnen genügend Kraft und Ausdauer für den alltäglichen Betrieb. Sein höhenverstellbarer Sattel ist gefedert, außerdem ist der eFlux Scooter hinten und vorne mit Stoßdämpfern versehen. Zudem sorgen Scheibenbremsen am Vorder- und Hinterrad für ein sicheres Fahren. Damit Sie auch in der Dunkelheit gut sichtbar unterwegs sind, wurde das kleine Fahrzeug mit einem zuschaltbare LED Scheinwerfer und einer Rückleuchte versehen. Da der Roller im Betrieb sehr leise ist, wurde er auch mit einer Hupe ausgestattet. Das Modell ist für eine Zuladung von 110 Kilogramm ausgelegt. Da der eFlux Street 40 über eine Staßenzulassung verfügt, können Sie Ihr Auto in der warmen Jahreszeit in der Garage lassen. Der E-Scooter erspart Ihnen Parkplatzprobleme. Außerdem fahren Sie mit dem E-Roller umweltfreundlich, leise und abgasfrei. Sie haben die Möglichkeit daran einen Einkaufskorb anzubringen. Dann bringen Sie Ihre Vorräte garantiert komfortabel nach Hause.

eFlux Freeride X2

Das schwergewicht Freeride X2 kann bis zu 45 km/h schnell fahren. 

Mit dem eFlux Freeride X2 können Sie auch am öffentlichen Verkehr teilnehmen. Dieses moderne Fortbewegungsmittel ist umweltfreundlich und mit einem leistungsstarken Elektromotor mit 2000 Watt ausgestattet. Dank der Straßenzulassung können Sie mit dem Modell mit einer Geschwindigkeit bis 45 km/h durch die Gegend fahren. Der E-Roller mit Heckantrieb erhält seine Energie von einem 60 Volt 12A Lithium Ionen Akku. Er ist mit breiten Luftreifen ausgestattet. Für Ihre Sicherheit sorgen (vorne und hinten) Wave Scheibenbremsen. Die LED Scheinwerfer sind zuschaltbar und sorgen für Ihre Sicherheit in der Dunkelheit. Außerdem ist das Modell selbstverständlich auch mit einer Rückleuchte ausgestattet.

Technische Details

Dank akkusparendem Eco Modus können Sie mit einer Akkuladung bis zu 35 Kilometer weit fahren. Danach stellen Sie das Modell mit seinem praktischen Ständer ab. Eine Vollfederung und die Stoßdämpfer gleichen während der Fahrt kleine Bodenwellen perfekt aus. Das Modell mit dem entnehmbaren Sitz ermöglicht Ihnen eine Zuladung von 115 Kilogramm. Die 6 Zoll Reifen haben ein erstklassiges Straßenprofil. Dank der Multifunktionsanzeige können Sie immer einen Blick auf den Kilometerstand, auf die Drehzahl und auf die Geschwindigkeit riskieren. Der eFlux Elektroroller wird von Ihnen mit Versicherungskennzeichen versehen und schon kommen Sie abgasfrei und flott von A nach B. Der Antrieb erfolgt per Elektromotor über eine Kette. Das Modell mit dem Automatik-Getriebe wiegt 56 Kilogramm. Es hat einen Sitzplatz und erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h. Je nach Zulassung und Belastung können Sie mit dem eFlux E-Scooter mit nur einer Akkuladung eine Strecke bis zu 35 Kilometer zurücklegen.

Welche Ausstattung hat ein eFlux E-Scooter?

E-Roller mit denen Sie am öffentlichen Verkehr teilnehmen dürfen, müssen mit gut funktionierenden Bremsen und mit einer Beleuchtungsanlage versehen sein. Sie müssen wie etwa der eFlux Freeride X2 und der eFlux Street 40 der aktuellen Betriebsordnung entsprechen. Modelle, die für die Straße zugelassen sind, bieten Ihnen eine moderne Art der Fortbewegung. Sie können diese E-Scooter bei der lokalen Zulassungsstelle anmelden, wenn Sie schneller als 20 km/h fahren. Danach bringen Sie die umweltfreundlichen Flitzer schnell und zuverlässig von A nach B. Hochwertige eFlux E Scooter mit Straßenzulassung sind mit leistungsstarken Elektromotoren und erstklassigen Lithium Ionen Akkus ausgestattet. Sie bieten Ihnen eine Menge Power und eine große Reichweite. Kleinere Modelle wie etwa der eFlux Lite One bringen klarerweise nicht so starke Motoren und eine niedrigere Watt-Leistung mit. Alle eFlux Elektroroller sind ausschließlich aus hochwertigen Materialien angefertigt. Es werden nur erstklassige Komponenten verbaut. Bei eFlux E-Scootern wird außerdem großer Wert auf eine hohe Qualität und auf ein modernes Design gelegt. Zur standardmäßigen Ausstattung eines jeden eFlux E-Scooters gehören:

  • Scheibenbremsen vorne und hinten
  • ein Automatikgetriebe
  • Stoßdämpfer vorne und hinten
  • ein hochwertiger Lithium Ionen Akku
  • der leistungsstarke Elektromotor
  • eine Multifunktionsanzeige
  • ein Spiegel

Der Akku und der Elektromotor sind die Herzstücke eines jeden E-Scooters. Sie sind für den elektrischen Antrieb verantwortlich. Motor und Akku bestimmen Reichweite und Leistung der kleinen Fahrzeuge. eFlux E-Scooter sind zudem meist mit zwei voneinander unabhängigen Bremsen versehen. Sie haben eine Lenk- und Haltestange. Einige von den Fahrzeugen besitzen sogar einen abnehmbaren Sitz. Auch die notwendige Beleuchtung fehlt nicht. Die großen Vollgummireifen bieten Ihnen (dank guter Federungseigenschaften) einen optimalen Fahrkomfort. Abhängig vom Modell ist der E-Scooter von eFlux noch mit einem Gepäckkorb, einem zweiten Sitzplatz und mit einer Hupe ausgestattet. In den Online-Shops erhalten Sie neben den E-Rollern auch diverses Zubehör wie etwa Helme oder Taschen.

Darauf sollte man bei der Nutzung achten

Seit Mitte Juni 2019 können Sie mit einem elektrischen Roller auch am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Der Gedanke des Gesetzgebers für diese Zulassung war wahrscheinlich, dass die kleinen elektrisch betriebenen Fahrzeuge zu einer umweltfreundlicheren Mobilität beitragen sollten. Allerdings ereigneten sich bereits nach einigen Wochen ein paar schwere Unfälle. Mittlerweile gibt es genaue Bestimmungen wo und von wem die Modelle gefahren werden dürfen. Kinder ab dem 14. Lebensjahr dürfen damit auf Radwegen und auf Radfahrstreifen fahren, wenn der E-Scooter eine maximale Geschwindigkeit von 20 km/h erreicht. Steht kein Radweg zur Verfügung, muss auf die Straße ausgewichen werden. Fährt das Modell schneller, benötigen Sie einen Führerschein der Klasse M oder B oder der alten Klasse 3. Darunter reicht eine Prüfungsbescheinigung. Damit Sie mit dem E-Scooter jenseits vom privaten Gelände fahren dürfen, muss das Fahrzeug über eine Straßenzulassung verfügen.

Nur mit einer Betriebszulassung am öffentlichen Verkehr teilnehmen

Mit einem E-Scooter ohne Betriebserlaubnis dürfen Sie auf Ihrem privaten Gelände, das zur Straße hin abgesperrt ist unterwegs sein. Wenn Sie abseits Ihres Privat-Grundstücks damit fahren, dann tun Sie das illegal. Auch wenn Sie ein Modell mit Straßenzulassung in Betrieb nehmen, müssen Sie eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben. Auf einem Gehweg dürfen Sie das kleine Fahrzeug nur mit ausgeschaltetem Motor schieben. Wollen Sie den E-Scooter im innerbetrieblichen Verkehr einsetzen, dann müssen Sie als Arbeitgeber festlegen, ob Ihre Mitarbeiter zum Beispiel einen Helm tragen müssen oder nicht.

Laut „E-Scooter-Verordnung“ vom 22. Mai 2019 (sie wurde vom deutschen Bundeskabinett beschlossen), besteht Helmpflicht bei einem Modell das schneller als 20 km/h fährt. Damit Sie mit dem elektrisch betriebenen Fahrzeugen sicher unterwegs sind, sollten Sie zudem auf Folgendes achten:

  • Diese Elektrokleinstfahrzeuge dürfen auf öffentlichem Gelände nicht schneller als 20 km/h unterwegs sein
  • Ist das Fahrzeug schneller, benötigen Sie einen entsprechenden Führerschein
  • Der E-Scooter muss über eine Betriebszulassung verfügen
  • Es darf nur auf Radwegen oder auf Fahrradstraßen gefahren werden
  • In einer Gruppe sollten Sie möglichst hintereinanderfahren
  • Ein Richtungswechsel muss frühzeitig angezeigt werden
  • Die elektrischen Roller sind nur für eine Person gedacht
  • Bei schlechter Sicht oder Dunkelheit sollten Sie reflektierende Kleidung tragen
  • Wenn Sie mit einem E Scooter unterwegs sind, dann gelten die gleichen Alkoholgrenzwerte wie für alle motorisierten Straßenteilnehmer
  • Sobald Sie auf öffentlichem Gelände unterwegs sind, muss am E Scooter eine Versicherungsplakette in Form eines Klebeschilds (unter der Rückleuchte) angebracht sein
Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.